13.01.2011 | Weser Kurier

Orchestrale Leistungsschau

Bremen - „Beim Neujahrskonzert in der Glocke überzeugte der jugendlich besetzte Klangkörper unter der entscheidenden Stabführung seines Chefs Justus Frantz mit faszinierend homogener Klangfülle und ausgereiften Interpretationen […] Vom wundersamen Erblühen lieblicher Melodien über grazile Staccati im Wechsel mit vehement wummerndem Ungestüm bei teils atemberaubenden Tempi bis hin zu frenetisch anmutenden Jubelpassagen im kaum zu überbietenden Schlussfurioso: die facettenreiche orchestrale gestaltung des Konzerts überzeugte auf ganzer Linie.“

Weser Kurier, 13.01.2011, Gerd Klingeberg